Mittwoch, 30. April 2008

Er fährt noch...

denn die erste Rückmeldung meines besten Mannes war unfallfrei. Uff! Jaja, da steckt schon ein großes Stück Gottvertrauen dahinter, wenn man Mitarbeiter - aus dem hiesigen Unfallraum - jetzt mit der Bahn nach Österreich verschickt. Und es wird noch einige Stunden dauern, bis die Bahn ihn hoffentlich heil wieder hier abgeliefert.


Womit lenkt frau sich in der Zwischenzeit ab?? Also zum Stichwort Österreich würde ja der Verzehr einer Sachertorte passen, allerdings würde ich dann ja höchstwahrscheinlich nicht mehr einsatzfähig sein, wenn die Kids heimkommen. Und ein Mittagessen wäre dann wohl auch nicht mehr kochbar, würg. Also, was gibt es noch?? Ja, Haushalt machen - aber die Spülmaschine läuft, der Einkauf ist gemacht, fürs Kochen ist es zu früh, Wäsche wird schon gewaschen - von unserer neuen Minna, welche wir uns gestern gekauft haben.



Hatte ich schon erwähnt, welche Freude es macht, den verweigerten Schleudergang per Hand zu ersetzen. Bei der Wäschebergen einer fünfköpfigen Familie!! Macht schon einen antiquierten Eindruck, wenn frau im Garten steht und auswringt und auswringt... Ich beneide die Damen der Vergangenheit nicht um diese Tätigkeiten. Naja, aber das ist jetzt Geschichte. Die Kehrseite ist jedoch, daß leider die Ablenkungsmöglichkeit "Stadtbummel mit dem Besuch dieser Lädchen mit unbedingt benötigten Pflanzen und Dekosachen" ausfällt :-((


Also, werde ich jetzt in den Garten gehen und die verbleibende Stunde ein wenig rumbuddeln. In meinem Lieblingsgarten gibt es derzeit immer wieder etwas Neues zu entdecken. Kommt einfach mal auf einen Sprung mit, ich zeige es euch.


Diese beiden Tulpensorten mag ich dieses Jahr am meisten - die gelben sind verschwunden und die roten finde ich irgendwie zu knallig. Warum verändert sich meine Vorliebe bei Farben eigentlich jedes Jahr, hört das irgendwann auf?






.
Der Flieder hat sich prächtig entwickelt - und diese Farbe!
.




Vergiß-mein-nicht haben sich an den verschiedensten Plätzen meines Lieblingsgartens ausgesät und ich finde sie haben diese Orte sehr gut ausgewählt. Ich mag sie sehr, denn sie geben den Fleckchen Erde so einen leichten, verträumten Charakter.




Alle meine Pfingstrosen haben Knospen angesetzt. Ich habe nun drei verschiedene Sorten und selbst bei den Beiden, die ich erst letztes Jahr geschenkt bekommen habe, sind Knospen zu sehen. Das wird ein Blütenspektakel geben!





Außer der kratzbürstigen Brombeere, welche gerade mal ihre Blätter ausrollt, habe alle anderen Beeren - Johannisbeeren, Himbeeren und Erdbeeren - schon geblüht oder stehen kurz davor. Unser Hausbaum - eine Pflaume - ist bereits abgeblüht und es sieht so aus, als müßte ich sie dieses Jahr von einigen der Fruchtansätze befreien. Das wäre auch letztes Jahr sinnvoll gewesen, aber ich habe es nicht übers Herz gebracht und dann bekam ich die Rechnung - ein Ast ist abgebrochen! Da muß ich wohl durch, oder ;-).







Ich könnte ja heute auch den Sprudelstein wieder zum sprudeln bringen und Wasserpflanzen kaufen - dieses Jahr vielleicht mal eine kleine weiße Seerose?





Die Fleissigen Lieschen müßten auch in verschiedene Töpfe gepflanzt werden. Es ist das erste Mal seit meiner Jugendzeit, daß ich mir Impatiens gekauft habe. Warum? Ich weiß es nicht, also ich meine, ich weiß weder, warum ich sie gekauft habe, noch warum ich so viele Jahre daran vorbei gegangen bin.




Genauso sollte ich endlich die Helleborus in die Erde bringen und



.

einen Platz für die gestern nachgekaufte Narzisse suchen. Ich finde sie so wunderschön, daß ich es nicht bei einem Topf belassen konnte. Nun mag ich die reingelben aber nicht mehr, grrr. Wohin aber nun mit diesen Exemplaren?

.

.

.
Nebenbei kann ich ja dann Stoßgebete gen Himmel senden, damit es morgen trocken bleibt;-)).

Ach menno, haben Sie mal auf die Uhr geschaut - schon so spät! Na dann aber schnell Wäsche raus und ab in den Kindergarten, kochen .... Von wegen Zeitvertreiben ;-)). Männe ist auch gut angekommen in Ösiland. Na dann, auf geht´s.
.
Ich wünsche allen Besuchern einen schönen 1. Mai!!
.

1 Kommentar:

Saba hat gesagt…

so ganz zufällig kam ich hier vorbei und schmunzelte...naja, Frau hat eben ihre Verpflichtungen, da aber die Wäsche nun geschleudert wird, habe ich noch Glück gehabt und konnte viele Blumen im Garten bewundern, schön sieht es alles aus...

liebe Grüße und einen sonnigen 1. Mai wünscht
Saba