Donnerstag, 4. Dezember 2008

Vier

.
Stunden Weihnachtsbäckerei mit den Paddel-Frauen machen viel Spaß, leicht angeduselt (wer trinkt zu Hause schon Sekt bei dem Backen, hihi) und hüllt ein in dieses unvergleichliche Gefühl der nahenden Weihnacht. Wir haben gestern überlegt, wie lange es diese Tradition schon gibt und konnten uns auf etwa fünf bis sieben Jahre einigen. Und diese Tradition liebe ich genauso, wie das Adventskranzbinden. Ohne diese beiden Termine würde mir einfach etwas fehlen!
.
Nämlich ein passender Adventskranz und diese riesige Auswahl an wunderbarsten Plätzchen ;-)), welche uns Allen (oder besser unseren Waagen) wahrscheinlich auch nach der Adventszeit noch lange in Erinnerung bleiben werden.
.
.
Ich bin sehr froh, daß ich mir gestern die Zeit für dieses leckere Treffen nehmen konnte.
.

.

Mhhhm, greift ruhig zu, es sind genug für Alle da!

.

Kommentare:

Anke hat gesagt…

Liebe Kathrin,
danke, die sehen alle sehr verführerisch aus! Da nehme ich gern ein paar ;-) Ich habe noch gar nichts gebacken - vielleicht habe ich am kommenden Wochenende endlich Zeit? Eine schöne Tradition, sich zum Backen mit Freundinnen zu treffen, finde ich.
Da macht es doppelt so viel Spaß!

LG von Anke

Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir!

stadtgarten hat gesagt…

Die Plätzchen sehen wirklich superlecker aus - gut, dass ich am frühen Morgen noch nichts Süßes essen kann, sonst würde ich jetzt drüber herfallen!:)
Eine tolle Idee, das gemeinsame Plätzchenbacken, mal sehen, ob ich da auch ein paar Freundinnen dafür begeistern kann! Ich kenne es ja vom Adventskranzbinden her, das mache ich ja auch seit ein paar Jahren mit meinen Gartenfreundinnen, und das macht viel mehr Spass als alleine und man hat auch viel mehr Auswahl und Ideen, was die Vielfalt an Material angeht.
Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit!
Liebe Grüße, Monika