Freitag, 23. Januar 2009

Es ist angerichtet!

.

.
Lecker, lecker - Antibiotika und Tropfen, die zwar super wirken sollen - gegen fast Alles - aber auch das Bewußtsein einschränken können. Naja, das war die letzten Tage ja eh nicht wirklich anwesend. Ich verschwinde jetzt mal im Bett!
.
Positive Mitteilung des Tages: dem Lütten geht es wieder gut, nur noch dieser Reizhusten. Aber den kriegen wir doch wohl in den Griff.
.

Kommentare:

Gudi hat gesagt…

Na denn: Mahlzeit, Kathrin.
Also hat es dich nun auf erwischt. Kein Wunder, Magen-Darm-Beschwerden drehen seit Herbst ihre Runden. Die Grippewelle ist in unserer Gegend angekommen, die Praxen quellen über ...

Ich wünsche dir gute Besserung. Schone dich, lass die Arbeit Arbeit sein. Sie läuft dir nicht davon, sondern wartet geduldig auf Erledigung bis zu wieder fit bist.

VLG Gudi

sööte Deern hat gesagt…

Na, wenn ich mir eure Krankenleidensgeschichten durchlese, geht`s uns im Verhältniss noch ganz gut und ich glaube, wir sind auch auf dem Weg der Besserung.:-)))
Gestern Abend hat es mich umgehauen, aber nach 11h Schlaf gings mir heute morgen schon ganz gut ( außer der Rücken war überfordert).
Ich hoffe, am Montag geht der normale Trott wieder los.

Nach 1 Woche nur zu Hause habe ich das Gefühl, draußen tobt das Leben und nur ich fehle dabei.

LG und schönes WE wünscht
Kathrin